Forschung

Beim Herunterladen der Broschüre ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später

EnviB ECO® & EnviB X

CuZn40 - CuZn42 - CuZn21Si3P

  • ISO Komposition : CuZn40 - CuZn42 - CuZn21Si3P
  • Europäische Normen : CW509L - CW510L - CW724R
  • UNS : C28000 - C69300

Anwendungen

Kein Anwendung

Lebronze alloys' Angebot an umweltfreundlichem Messing

Als Hersteller von Kupfer- und Nickellegierungen und Spezialist für Schmieden und Guss ist Lebronze alloys (LBA) aktiv an der Entwicklung ethischer und ökologisch nachhaltiger Lösungen beteiligt. Blei wurde in Messinganwendungen weitgehend genutzt, um die Zerspanungsvorgänge zu erleichtern. Heute gibt es weltweit eine wachsende Nachfrage nach Alternativen zu bleihaltigem Messing.

Um ihr gerecht zu werden, entwickelte LBA EnviB, ein neues Sortiment von zerspanbaren Messingsorten mit hoher ökologischer Leistung.

 

EnviB ECO® ist eine bleifreie CuZn21Si3P-Legierung. Es handelt sich um eine sehr gut zerspanbare Legierung mit einem Anteil von maximal 900 ppm Blei (0,09 %).

Dank ihrer Beständigkeit gegen Korrosion und Entzinkung zeichnet sich EnviB ECO® unter anderem bei mechanischen und Flüssiganwendungen aus.

Aufgrund des Siliziumvorkommens müssen die Späne separat recycelt werden und dürfen nicht mit normalen bleihaltigen Messingspänen gemischt werden.

 

EnviB X ist eine Familie von 4 Legierungen (EnviB 1, EnviB 10, EnviB 58 und EnviB 158). Es handelt sich um ein sehr gut zerspanbares Messing mit einem Anteil von maximal 1000 ppm Blei (0,09 %). Auf Anfrage kann auch Messing mit maximal 60 ppm Blei hergestellt werden.

Dank ihrer hohen Leitfähigkeit und dem geringen Bleianteil zeichnet sich EnviB X unter anderem bei elektrischen, mechanischen und Luxusanwendungen aus.

Die Legierungen EnviB X verfügen über verbesserte Recyclingeigenschaften, da sie kein Silizium enthalten. Die Späne können mit bleihaltigem Messing gemischt werden.

EnviB-Legierungen erfüllen unter anderem die Bestimmungen und Vorschriften von RoHs, REACH, Kalifornische und Bundesverordnung für Trinkwasser, UBA-Liste, CPSIA und Öko-Tex.

Darüber hinaus enthalten EnviB-Legierungen von Lebronze alloys keine der nachfolgenden Elemente: Arsen, Bismut, Tellur.

EnviB bewältigt Ihre Herausforderungen hinsichtlich der Zerspanbarkeit

Lebronze alloys verfügt über umfassende Erfahrung bei der Herstellung und der Bearbeitung von bleifreien Kupferlegierungen: LBA ist sich den wirtschaftlichen und technologischen Herausforderungen, die der Übergang in eine Welt mit bleifreiem Messing mit sich bringt, bewusst und insbesondere der Herausforderung ein hohes Niveau an Zerspanungseffizienz aufrechtzuerhalten.

Dank seiner Erfahrung hat LBA die Zerspanbarkeit der EnviB-Legierungen verbessert, indem deren Zusammensetzung und Fertigungsprozesse im Vergleich zu anderen bleifreien Legierungen optimiert wurden.

• Insbesondere ist EnviB ECO® eine Silizium-Kupfer-Legierung, die über eine hervorragende Formbarkeit und Zerspanbarkeit verfügt. 

Zerspanung und Kundenbetreuung

Für optimierte Leistungsfähigkeit erfordert EnviB Änderungen der Zerspanungsparameter wie Bestückung oder Schneidgeschwindigkeit.

Lebronze alloys baut zusammen mit seinen Partnern eine solide Wissensbases zur EnviB-Zerspanbarkeit auf. Unsere Experten stellen Ihnen das beste Fachwissen bereit, um je nach Ihren technischen und wirtschaftlichen Anforderungen ideale EnviB-Zerspanergebnisse zu erzielen. Um hiervon zu profitieren, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Designation
Verfügbare Formen
ISO
UNS
AMS & ASTM
Europäische Normen
Download
Sicherheitsdatenblatt
EnviB 1 CuZn40 C28000 CW509L Broschüre
-
EnviB 10 CuZn40 C28000 CW509L Broschüre
-
EnviB 158 CuZn42 CW510L Broschüre
-
EnviB 58 CuZn42 CW510L Broschüre
-
EnviB ECO® CuZn21Si3P C69300 CW724R Broschüre
-

Über Blei

Blei ist für seine Toxizität bekannt, selbst bei niedrigen Konzentrationen. Blei und Bleiverbindungen sind, unabhängig davon, ob sie geschluckt oder eingeatmet werden, sowohl für Tiere als auch für Menschen giftig. Blei ist zudem ein Nervengift, das sich mit der Zeit im Gewebe und in den Knochen ansammelt und so das Nervensystem schädigt und potenziell Hirnschädigungen verursacht. Die Entfernung von Blei aus häufig verwendeten Werkstoffen ist daher eine ökologische Notwendigkeit.

Blei wurde am 27. Juni 2018 auf die REACH-Kandidatenliste für besonders besorgniserregende Stoffe (SVHC) gesetzt. Dies beschleunigt erheblich den Bedarf, Blei durch bleifreies Material zu ersetzten.

Zudem zieht dies Verpflichtungen nach sich, wie die Informations- und Kennzeichnungspflicht der Bleiverwendung.

Umfassende Erfahrung mit bleifreien Legierungen

Lebronze alloys verfügt über umfassende Erfahrung in der Herstellung und den Anwendungen bleifreier Kupferlegierungen. Wir produzieren:

• Mehr als 4000 t bleifreies Messing pro Jahr

• Mehr als 4000 t sonstige bleifreie Kupferlegierungen

Forgotten password

Zurück zur Anmeldung

Login

Forgotten password
Jetzt anmelden

Registration

Format: +44xxxxxxxxx
Zurück zur Anmeldung